Zeitungsannonce im Immobilienteil

Der Verkauf eines Hauses über eine Zeitungsannonce bleibt weiterhin durchaus Erfolg versprechend, es kommt auf die richtige Beschreibung des Hauses an. Wenn ein diskreter Verkauf beabsichtigt ist, kann man die Anzeige im Immobilienteil auch chiffrieren. Die Kosten einer Zeitungsanzeige liegen wesentlich höher als bei den Onlineangeboten, zumal man seine Anzeige immer mehrmals schalten muss.

  • Etablierte Immobilienmakler setzen parallel zu den Internetangeboten auch weiterhin auf Anzeigen im Immobilienteil der lokalen Tageszeitungen.
  • Im Immobilienteil der Zeitung wird eine Zielgruppe angesprochen, die nicht im neuen Medium Internet zuhause ist. Es kann sinnvoll sein, ein zum Verkauf stehendes Objekt über die Zeitungsannonce anzubieten, wenn man in den Online-Portalen keinen Erfolg hatte.
  • Eine Anzeige in den kostenlosen lokalen Anzeigenblättern findet meist nicht die richtige Zielgruppe und ist daher weniger empfehlenswert.

Bei Zeitungsanzeigen steht aus Kostengründen nicht viel Platz zur Verfügung. Deshalb werden viele Begriffe abgekürzt und man kann nicht alle Besonderheiten und Vorzüge beschreiben.

Die professionelle Gestaltung einer Immobilienanzeige in der Zeitung erhöht die Chancen auf reges Interesse am Immobilienangebot und dadurch die Verkaufschancen.