Was Sie beim Privatverkauf einer Immobilie erwartet

Wenn Sie sich dafür entscheiden, ihre Immobilie privat zu verkaufen, also ohne einen Makler einzuschalten, sei es ein Einfamilienhaus oder eine Luxus-Eigentumswohnung, werden Sie die hier aufgeführten Dinge erleben:

Sie führen täglich Telefonate mit eventuellen Kaufinteressenten und erstellen Listen mit Namen und Besichtigungsterminen.
__________________________________

Sie erhalten neben E-Mails von eventuellen Kaufinteressenten auch viele Spam-Mails von Leuten, die Ihnen windige Geschäfte vorschlagen.
_________________________________

Sie koordinieren die meist an Wochenenden stattfindenden Besichtigungen in Ihrem Haus oder Ihrer Wohnung mit Ihnen weitgehend unbekannten Personen.
__________________________________

Sie erleben, dass auch fest vereinbarte Besichtigungstermine von angeblich dringend interessierten Käufern platzen, ohne dass sie eine Absage erhalten.
__________________________________

Sie führen unangenehme und nervende Kaufverhandlungen mit vorgeblichen Kaufinteressenten, die Ihnen beleidigende Preisvorschläge machen.
________________________________________________________________________

Sie erleben, dass Ihre einstmals geliebte Wohnung oder Haus von wildfremden Menschen schlecht geredet wird, nur um den Preis zu drücken.
________________________________________________________________________

Sie erstellen ein Exposè mit Texten und Fotos und lassen es kopieren oder drucken.
________________________________________________________________________

Sie registrieren sich bei den wichtigen Immobilien-Portalen im Internet und laden dann in jedem Portal einzeln Ihre selbst erstellten Texte und Bilder hoch.
________________________________________________________________________

Sie texten, schalten und bezahlen Anzeigen in verschiedenen Tageszeitungen und Anzeigenblättern Sie wissen nicht, ob ein Interessent tatsächlich in der Lage ist, den geforderten Kaufpreis aufzubringen oder nur nach einem Schnäppchen sucht.
________________________________________________________________________

Sie nehmen gemeinsam mit dem Käufer einen Termin beim Notar wahr,um den Kaufvertrag zu entwerfen.
________________________________________________________________________

Sie verpflichten eventuelle Käufer dazu, Ihnen eine schriftliche Finanzierungsbestätigung einer deutschen Großbank über den gesamten Kaufpreis vor der Beurkundung des Kaufvertrages vorzulegen Sie lassen den Kaufvertrag auf eventuell nachteilige Garantie- und Haftungszusagen überprüfen.
________________________________________________________________________

Nach erfolgtem Verkauf übergeben Sie die Immobilie in vertragsgerechtem Zustand.