Makler einschalten oder privat verkaufen 

Ob Sie Ihr Haus privat verkaufen oder einen Immobilienmakler beauftragen, ist eine Entscheidung von großer Tragweite. Hier sind einige wichtige Argumente für das Einschalten eines Maklers beim Verkauf einer Immobilie in einer Gesamtübersicht dargestellt.

  • Ein guter Immobilienmakler nimmt Ihnen alle in diesem Hausverkauf-Ratgeber beschriebenen Aufgaben ab. Dazu zählt die Bewerbung des Angebotes, das Erstellen eines aussagekräftigen Exposés mit Fotos, das Veröffentlichen des Angebotes auf den einschlägigen  Immobilien-Webseiten, die Bonitätsprüfung von potentiellen Käufern und natürlich die nicht immer angenehmen Preisverhandlungen.

Für diese Leistungen erhält der Immobilienmakler im Erfolgsfall eine Verkaufsprovision, die in NRW aktuell 3 % (zzgl. der gesetzl. MwSt.) des notariell beurkundeten Verkaufspreises beträgt.

Lsssen Sie sich von einem ortsansässigen Immobilienmakler beraten

Ihr Makler sollte auf den Verkauf von selbst genutzten Immobilien spezialisiert sein und das Tätigkeitsgebiet im nahen Umfeld haben.

Ein ortsansässiger Immobilienmakler mit langjähriger Erfahrung berät Sie mit Sicherheit gerne vorerst auch unverbindlich.